Menü

Genfer Auto-Salon 2014: Weltpremiere des Volvo Concept Estate

In einer Woche startet der berühmte Genfer Auto-Salon 2014, dort präsentiert Volvo erstmals den Concept Estate. Hier gibt es bereits heute einen kleinen Einblick.

Volvo Concept Estate

Volvos Oberklasse Kombi

Am 6. März 2014 startet der 84. internationale Genfer Auto-Salon. Doch bereits Tage vorher überschlagen sich scheinbar die Meldungen der Hersteller über diverse Studien und neue innovative Modelle. Heute gewährte die Automarke Volvo einen Einblick, in das geplante Programm und kommt gleich mit einer Weltpremiere um die Ecke.

Dabei handelt es sich um den Oberklasse Kombi – Concept Estate – der die gleich Designsprache spricht wie der auf der IAA 2013 präsentierte Volvo Concept Coupé und das Colvo Concept XC Coupé (Weltpremiere NAIAS 2014 in Detroit)

Intuitive Bedienung mit verblüffender Einfachheit

Der Innenraum verspricht angenehmes Fahren gepaart mit einfacher Bedienung, kurz gesagt die Steuerelemente befinden sich genau dort wo man es als Fahrer erwartet. Der Senior Vice President Design, Thomas Ingenlath bezeichnete die neue Design-Serie als angnehmener, effizienter und auch sicherer. Dem neuen Aussehen musste auch die traditionelle Anordnung von Schaltern weichen und schafften Platz für die zukunftsweisende Bedienform, eines Touchscreen-Display.

Volvo Concept Estate Bedieneinheit

Die zentrale Bedieneinheit

Das großformatige Display bildet in Verbindung mit der speziell entwickelten Volvo Software, das zentrale Steuerungsinstrument für ein ganz neues und aufregendes Bedienerlebnis. Obwohl Volvo fast alle Schalter und Regler aus dem Innenraum verbannt hat, wollte man bei den folgenden Funktionen nicht ganz auf einen manuellen Regler verzichten.

  • Lautstärkeregler
  • Play/Pause
  • Warnblinklicht
  • Scheibenheizung

Selbst die digitale Instrumentenanzeige, die sich im direkten Blickfeld des Fahrers befindet, unterstüzt das neue Bedien-System. Dadurch werden Warnungen oder Störungen sofort wahrgenommen werden. Zudem hat Volvo das Kombisegmentmacht quasi neu definiert, mit einer Kombination aus Funktionalität, Robustheit und Praktikabilität mit Performance. Diese herausragenden Merkmale repräsentieren der Volvo V70 und der Volvo XC70 wie keine anderen und gehören daher zu den angesehensten Fahrzeugen ihrer Klasse. Wie die Marke dieses Erbe für kommende Modelle nutzen könnte, lässt sich bereits am Volvo Concept Estate erkennen.

Retro trifft auf neues Design

Kennen Sie vielleicht noch die 1800er Modelle wie zum Beispiel „den Volvo 1800 ES“ die Ikone aus den 70igern. Dieses Modell war bekannt durch seine wunderschönen Formen und einzigartigen Details. Auch wenn der Concept Estate nichts mit einen echten Retro-Design zu tun hat, wollte man eine Zukunft kreieren die ein Teil der annerkannten Volvo Identität ist.

Das neue Coupe erweckt durch seine schlanke Silhouette, niedriger Motorhaube und Glasdach einen Eindruck eines dynamischen und leistungsstarken Sportwagens mit drei Türen. Die dunkelbraune Lackierung und der Kontrast zu den glänzenden 21 Zoll Rädern, versprühen einen modernen und doch sehr coolen Charme. Ein scheinbar schwebender Kühlergrill mit T-förmigen Tagfahrleuchten sind ein weiterer Hingucker. Die ausdrucksstarken Rückleuchten sind das Merkmal der neuen Volvo Designrichtung.


Bildergalerie

Volvo Concept EstateVolvo Concept Estate InteriorVolvo Concept Estate HeckansichtVolvo Concept Estate in Fahrt

 

Mein Fazit:

Der schwedische Hersteller hat eine sehr interessante Design-Studie geschaffen, die uns als Auto-Fans gespannt auf die neuen Modelle warten lässt. Außerdem macht diese Vorankündigung neugierig auf den Gefer Auto-Salon 2014, denn hier ist natürlichnicht nur Volvo vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Web Design BangladeshWeb Design BangladeshMymensingh